7 Tipps & Tricks für den Besuch einer Velobörse

Die ersten Pflanzen schiessen aus dem Boden, am Morgen hört man wieder Vogelgezwitscher. Selbst der Kaffee schmeckt draussen dank den ersten warmen Sonnenstrahlen einfach besser. Höchste Zeit, neben der Frühlingsgarderobe auch das geliebte Zweirad aus dem Keller zu holen und es startklar für den Frühling zu machen.

Wenn dein altes Velo auch schon bessere Zeiten erlebt hat und ihm der lange Winter zu sehr zugesetzt hat, dann ist es wohl an der Zeit, dich nach einem neuen Fahrrad umzusehen. Tolle Angebote findest du an den Velobörsen, welche häufig von Pro Velo organisiert werden. Allein die Sektion Pro Velo des Kantons Zürich veranstaltet dieses Jahr acht Velobörsen. Über 10’000 Velos finden an solchen Börsen jedes Jahr ihre neuen Besitzerinnen und Besitzer.

Mit unseren 7 Tipps und Tricks erfährst du das Wichtigste, was du über Velobörsen wissen musst.

Was für Velos werden verkauft?

Velos sind längst mehr als ein Fortbewegungsmittel. Egal was für ein Typ du bist – dein Velo ist ein Statement. Für clevere Mobilität genauso wie für deinen persönlichen Stil. Das spielt bei der Wahl eines neuen Fahrrads natürlich eine wesentliche Rolle. Ob Rennvelo, Fixibike, Mountainbike oder Damenvelo – an einer Velobörse hat es für jeden etwas dabei. Die Auswahl ist gross und häufig findet man nebst gebrauchten Velos auch fabrikneue Vorjahresmodelle, die zu günstigen Preisen zum Verkauf stehen.

Muss ich schon vor dem Besuch wissen, was ich für ein Velo möchte?

Es ist sicher von Vorteil, wenn du dir schon vorher überlegst, wofür du dein neues Fahrrad brauchst. Nutzt du es täglich? Soll es vor allem gut aussehen? Oder ist es dir wichtig, dass du möglichst schnell von A nach B kommst? Gleichzeitig solltest du dich aber von zu klaren Vorstellungen – zum Beispiel, was die Farbe anbelangt – trennen. Sei offen und lass dich überraschen.

Muss ich viel Geld dabeihaben?

Je nach Typ und Zustand des Velos können die Preise an Velobörsen stark variieren. Teilweise verkaufen Händler alte Velos ab 50 Franken, fabrikneue Modelle können hingegen mehrere hundert Franken kosten. Da es meist nicht möglich ist, mit Karte zu bezahlen, solltest du genug Bargeld dabeihaben oder dich informieren, wo sich der nächste Bankomat befindet.

Muss ich für den Besuch einer Velobörse viel Zeit einrechnen?

Die meisten Velobörsen finden an einem Samstag statt. Der Zeitaufwand hängt unter anderem davon ab, wie gross die Börse ist bzw. wie viele Fahrräder zum Verkauf stehen. Damit sich die Käufer schnell zurechtfinden, sind die Räder oft nach Typ sortiert. Auch wenn du so schnell ein neues Velo gefunden hast, solltest du dir genug Zeit nehmen, das Velo Probe zu fahren und genau zu kontrollieren.

Wie finde ich die richtige Velobörse?

Bei der Auswahl einer Velobörse spielt vor allem eins eine wichtige Rolle: Nähe. Was gibt es schöneres, als mit seiner neuen Errungenschaft gleich nach Hause fahren zu können. Eine super Übersicht, wo und an welchem Samstag Velobörsen in der Schweiz stattfinden, findest du auf der Website von Pro Velo. Da der Velobörsenkalender von Pro Velo laufend aktualisiert wird, bleibst du auf dem Laufenden und verpasst die nächste Velobörse in deiner Nähe garantiert nicht.

Worauf achte ich nach dem Kauf eines neuen Velos?

Wenn du ein für dich passendes Velo gefunden hast, solltest du es als nächstes fit für die Strasse machen – und hier fängt der Spass erst richtig an. Mit reflektierenden Stickern, leuchtenden Gadgets oder reflektierendem Spray kannst du deinem Fahrrad eine ganz persönliche Note verpassen. So sieht dein neues Schmuckstück nicht nur einzigartig aus, sondern wird gleichzeitig sichtbarer.

Und wie setze ich mich ins richtige Licht?

Mit reflektierenden Elementen auf einem coolen Hoodie oder einer reflektierenden Regenjacke gehst du neben deinem Velo bestimmt nicht unter. Das sieht nicht nur gut aus, es macht dich im Verkehr auch sichtbarer und das Velofahren sicherer. Eine tolle Auswahl an verschiedensten reflektierenden Produkten findest du auf dieser Website in der Kategorie «Produkte» – lass dich inspirieren!

Wir wünschen dir viel Erfolg bei der Suche, beim Aufmotzen und beim Fahren deines neuen Zweirades. Wir sind sicher – du wirst dich damit zeigen können.

MADE VISIBLE Redaktionsteam

Unser Redaktionsteam hält dich über Aktivitäten und Events rund um die MADE VISIBLE Kampagne auf dem Laufenden.

8 Kommentare


    • Lieber Herr Toma, wir hoffen sehr, dass Sie an einer Velobörse fündig werden. Eine Übersicht über alle Velobörsen in der Schweiz finden Sie auf der Website von Pro Velo. Hier auf der Website verkaufen wir leider keine Velos.

  1. Fals solche gibt Velo giobt die nicht verkauft werden, wäre ich abnehmer
    für Rumänien, für einen guten Zweck ( für die Jugendarbeit)

    • Lieber José, leider kaufen und verkaufen wir hier auf der Webseite keine Velos. Versuche es doch auf einer Webseite für Kleinanzeigen. 🙂

Kommentar