Sommerabende MADE VISIBLE

Der Sommer neigt sich langsam dem Ende zu und die Abende werden wieder kürzer. Bei diesen milden Temperaturen sind wir noch gerne draussen gemütlich oder aktiv unterwegs. Sicherheit durch bessere Sichtbarkeit im Verkehr ist zu jeder Jahreszeit wichtig. MADE VISIBLE hat deshalb bei der Bevölkerung nachgefragt, wie sie sich im Spätsommer mit Kleidern und Accessoires im Strassenverkehr sichtbar machen.

 

Wir haben die Leute am Open Air Kino in Aarau gefragt: Was machst du, damit du auf der Strasse gesehen wirst?

Eddie: Beim Velofahren brennt bei mir immer das Licht. Ich trage beim Fahrradfahren dann zwar keine Leuchtweste aber etwas rotes oder orangenes.

Maria und Rico: Ich habe das Licht an, wenn ich unterwegs bin. Wenn ich Joggen gehe achte ich darauf, Kleidung anzuziehen, die Leuchtzeichen dran hat, das ist mir nämlich sonst einfach zu heikel.

Urs: Das ist natürlich grösstenteils Gewöhnungssache. Man ist sich reflektierende Kleidung einfach nicht gewöhnt ausser man sitzt auf dem Velo oder hat im Militär solche Kleidung tragen müssen. Auch bei Schüler achten wir ja stets darauf, dass diese sichtbar gekleidet sind.  Aber in der Regel achtet man halt einfach nicht auf die Sichtbarkeit, wenn man nicht an einem Ort ist, an welchem es zwingend darauf ankommt. Das ist bei uns natürlich eher selten, aber natürlich kann überall jederzeit etwas passieren.

Arianne: Ich habe selten oder so gut wie nie schwarze Kleider an. Ich benutze aber auch den Radweg und fahre mit dem Velo nicht auf der Strasse.


 

Wir haben die Leute gefragt: «Stylische, sichtbare Kleidung für den Strassenverkehr: Würdest du das anziehen?»

Julian: Also von der Idee her finde ich es nicht schlecht, natürlich kommt es am Schluss aber darauf an, wie es effektiv aussieht. Ich habe das Gefühl, dass Lösungen wie Leuchtklammern einfach nicht von den Menschen benutzt werden. Die Überwindung, dass es doof aussieht, ist einfach zu gross. Wenn dann aber cooles Aussehen mit verbesserter Sichtbarkeit Hand-in-Hand geht, ist das natürlich die perfekte Lösung.

Lucia: Ich finde es wirklich sehr wichtig, dass etwas cool aussieht. Ich persönlich denke zwar eher praktisch und finde noch oft etwas cool, bei dem meine Kollegen finden, das geht gar nicht. Die ziehen dann lieber dunkle Sachen an.

Maria & Rico: Ich würde mit einem reflektierenden Shirt nicht rumlaufen. Entweder habe ich etwas an den Kleidern, das reflektiert oder ich schaue, dass ich nicht unter die Räder komme.


 

An was denkst du, wenn du Sichtbarkeit im Strassenverkehr hörst? Lucia, Arianne & Eddie, Julian und Maria & Rico habe es uns am Openair Kino in Aarau erklärt

Lucia: Ich finde, dass sehr viel Leute im Strassenverkehr zu dunkel gekleidet sind. Ich habe beispielsweise einen Fahrradfahrer mal nicht gesehen. Er war schwarz gekleidet, sein Velo war ebenfalls schwarz und dazu hatte er auch kein Licht. Deswegen trage ich eine gelbe Regenjacke, die auch bei Regenwetter auffällt.

Eddie und Arianne: Man sollte aufeinander Rücksicht nehmen. Sowohl Autofahrer wie auch Velofahrer sollten aufmerksam sein und aufeinander achten.

Julian: Man sollte sich so kleiden, dass man nicht ausschliesslich schwarz gekleidet ist. Ein grünes T-Shirt hilft schon sehr, vielleicht noch eine hellere Variante als meines hier. Man sollte ebenfalls Hören, Schauen und selber aufmerksam sein.

Maria und Rico: Selber hatte ich schon Situationen erlebt, in denen aus einer dunklen Gasse ein Töfflifahrer hervorgeschossen kam, ohne Licht und in Schwarz gekleidet. Die gehen einfach davon aus, dass man sie sieht. Ich bin froh, dass ich bis heute noch niemanden angefahren habe.


 

Wir waren am Open Air-Kino in Aarau und haben die Besucher gefragt, welche Kleider und Accessoires sie am liebsten zum Leuchten bringen würden!

Hier die Interviewantworten zum Nachlesen.

Julian: „Ich habe im Sommer immer eine Uhr an. Diese könnte beispielsweise reflektierend sein oder der Reissverschluss an meiner Jacke.“

Lucia: „Es könnte vielleicht an einer Tasche oder an einem Rucksack etwas Reflektierendes dran sein. Es soll ein schönes Produkt sein, etwas, das gut an mir aussieht. Viele reflektierende Produkte sind nicht schön, darum wird es wohl auch selten getragen.“

Eddie und Arianne: „Ein möglichst farbiges Produkt soll es sein. Eine modische Jacke wäre zum Beispiel super, weil diese grellen Sicherheitswesten würde ich nie anziehen.“

Urs: „Das könnte ein Accessoire für die Jacke sein. Das gibt es aber selten zu kaufen. Es wäre toll, wenn das reflektierende Produkt gleich beim täglichen Einkauf sehen und so gerade darauf aufmerksam gemacht werden würde.“

 

In unserem Produkteshop findest du viele Kleider und Accessoires, die dich sichtbar machen und erst noch modisch aussehen.

MADE VISIBLE Redaktionsteam

Unser Redaktionsteam hält dich über Aktivitäten und Events rund um die MADE VISIBLE Kampagne auf dem Laufenden.

Kommentar