Reflect your Style! Sputnik-Taschen verbinden Stil und Sichtbarkeit

Aus einer kleinen Wohnung lässt sich ganz schön viel herausholen, wenn sie gut eingerichtet ist. Das haben sich auch die beiden Zürcher Architektinnen Chelsea Morrissey und Stefanie Sixt gesagt und dieses Prinzip kurzerhand auf Rucksäcke angewandt. Entstanden sind echte Verwandlungskünstler, die sich als Handtasche, Umhängetasche oder eben als Rucksack verwenden lassen und dabei den Träger erst noch besser sichtbar machen.


Ein leuchtender Begleiter

Praktische Lösungen entstehen immer dann, wenn kreative Köpfe ein Problem aus ihrem Alltag auf eine überraschende Art und Weise lösen. Genau dies ist den beiden Architektinnen Chelsea Morrissey und Stefanie Sixt gelungen. «Das Zürcher Verkehrssystem ist ein dichtes Netz von Trams, Fahrzeugen und Fahrräder, die sich mit Fußgängerwegen verflechten und überlappen. Die Komplexität des städtischen Verkehrsflusses schafft für Radfahrer und Fußgänger gefährliche Situationen», dies habe sie angespornt eigene Taschen mit reflektierenden Features zu entwerfen, sagt Stefanie. Das Label Sputnik wurde ins Leben gerufen. Der Name des ersten Satelliten im Weltall bedeutet aus dem Russischen übersetzt Mitreisender oder Begleiter. Dank prominenten Reflektorstreifen werden auch die Rucksäcke und Taschen von Sputnik zum idealen Begleiter für Velofahrer und Fußgänger. Diese sind somit gleichzeitig stilvoll, organisiert und sichtbar auf der Straße unterwegs.

100 Prozent Swiss Made

Nebst dem Sichtbarkeitsfaktor ist der goldene Schnitt das Hauptmerkmal der Sputnik-Taschen. Die bestechend einfache Einteilung der Taschen und Flächen trägt zum überzeugenden Design bei. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass diese zu 100 Prozent in der Schweiz hergestellt werden. Die Produktion erfolgt bei Brüggli Textile in Romanshorn am Bodensee. Brüggli ist ein Verein, der Menschen mit psychischen und körperlichen Einschränkungen eine Berufsausbildung oder Wiederintegration ins Berufsleben ermöglicht. Trotzdem bleiben die Produkte von Sputnik erschwinglich. «Bisher verkaufen wir unsere Taschen direkt. Auf diese Weise haben wir keinen großen Aufschlag auf den Einzelhandelspreis», so Stefanie. Dieser enge Kontakt mit den Endkunden widerspiegelt sich auch in den bedürfnisgerechenten Designs der Modelle.

HowTo_Voyager from SPUTNIK ZURICH on Vimeo.

MADE VISIBLE Redaktionsteam

Unser Redaktionsteam hält dich über Aktivitäten und Events rund um die MADE VISIBLE Kampagne auf dem Laufenden.

Kommentar